Ein Familienunternehmen

Historie

Die heutige Firma Pöhlmann Stahlbau GmbH wurde 1948 von August und Willi Pöhlmann als Firma A. & W. Pöhlmann in Kirn an der Nahe gegründet. Der Vater-Sohn Betrieb führte Reparatur und Schlosserarbeiten aus und betrieb einen Eisenwarenhandel.

Im Jahre 1962 tritt August Pöhlmann in den verdienten Ruhestand und Willi Pöhlmann wird Alleininhaber.

Nach Abschluss seines Studiums zum Bauingenieur an der TU Karlsruhe im Jahr 1971 tritt Christian Pöhlmann als Diplom Ingenieur und Mitglied der Geschäftsleitung in den väterlichen Betrieb ein.

Altes Werk

In den vergangenen Jahrzehnten wurde aus der einstigen Reparatur-Schlosserei ein Stahlbauunternehmen, welches alle Tätigkeitsfelder des allgemeinen Stahlhochbaus abdeckt.

Auf Grund der stetigen Weiterentwicklung ändert sich 1988 auch die Rechtsform des Unternehmens: Aus der Firma A. & W. Pöhlmann wird die Pöhlmann Stahlbau GmbH mit Willi und Christian Pöhlmann als Gesellschafter. Geschäftsführer wird Dipl.- Ing. Christian Pöhlmann.

Im Jahre 1992 bezieht die Firma Pöhlmann Stahlbau das neue Werksgelände in Kirnsulzbach, da der alte Standort in mitten der Stadt Kirn nicht genügend Erweiterungsmöglichkeiten bietet.

1995 scheidet Willi Pöhlmann aus dem Unternehmen aus und Christian Pöhlmann wird Alleingesellschafter.

Nach Abschluss des Studiums zum Bauingenieur an der Fachhochschule Karlsruhe tritt 2009 Thilo Pöhlmann dem traditionsreichen Familienunternehmen in der 4. Generation bei.